Vertrauliche Geburt bedeutet:

  • Sie können Ihr Kind medizinisch sicher und vertraulich zur Welt bringen

  • Sie werden von einer Beraterin begleitet:
    vor und auch nach der Geburt

  • Die Beraterin ist an die gesetzliche Schweigepflicht gebunden.

    Nach dem Gesetz ist die vertrauliche Geburt eine Entbindung, bei der die Schwangere ihre Identität nicht offenlegt.

    Die Schwangere macht nur die Angaben, die wichtig sind, wenn ihr Kind später wissen will, wo es herkommt.
    Diese Angaben kennt nur die Beraterin.
    Die Schwangere gibt einen Pseudonym an.
    Ihr wirklicher Name ist nur und ausschließlich der Beraterin bekannt.

    Sie geben Ihre Identität nur einmalig gegenüber der Beraterin preis, die Ihre persönlichen Daten aufnimmt und dafür sorgt, dass diese sicher hinterlegt werden.
    Mit 16 Jahren kann Ihr Kind Ihre Identität und damit seine Herkunft erfahren.

0611-2 06 68 06

"donum vitae"
Ihre Beratungstelle
in Schierstein

0800 40 40 020

Rufen sie an!
- vertraulich
- Kostenfreie INFO
- Tag und Nacht
Seite
Regionalverband für Wiesbaden
und den Rheingau-Taunus-Kreis

Ehrengartstraße 15, 65201 Wiesbaden

Tel. 06 11 – 2 05 68 06